Babywiege NONOMO

Babywiege NONOMO

Stubenwagen, Babywiege, Stillbettchen oder Gitterbett?

Was ist die richtige Schlafumgebung für mein Baby?

Diese Frage stellen sich viele Eltern, wenn sie das künftige Babyzimmer einrichten.

Vielleicht im Schlafzimmer das Stillbettchen und tagsüber im Wohnzimmer einen Stubenwagen? Und wenn wir Oma und Opa besuchen, dann nehmen wir das Reisebett mit.

Doch meistens kommt es anders als man denkt:

Das Baby möchte eigentlich nur schlafen, wenn es von Mama getragen und gewiegt wird und an wechselnde Schlafstätten ist schon mal gar nicht zu denken!

Eine tolle Alternative dazu viele verschiedene, platzraubende Schlafmöglichkeiten anzuschaffen ist die Babywiege von NONOMO:

Die aus natürlichen Materialien wie Baumwolle, Schafwolle und Holz hergestellte Babyhängematte wird platzsparend an der Decke befestigt und zwar immer dort, wo Mama und Papa sich gerade aufhalten.

Nachts über dem Elternbett, tagsüber im Wohnzimmer oder der Küche und unterwegs bei Freunden, Bekannten und den Großeltern wird die Hängewiege mit der Türklammer zum handlichen Reisebett.

Der Clou: die Federwiege hängt an einer schwingenden Stahlfeder und imitiert die Bewegungen aus der Schwangerschaft.

Babys, selbst so genannte Schreibabys, schlafen so schneller ein und wesentlich länger durch.

Hebammen loben besonders die gesunde Rückenhaltung in der Babyhängematte, welche die noch weiche Wirbelsäule optimal entlastet.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.

Weitersagen